Dein letzter Besuch: 17.11.2017, 19:35

Aktuelle Zeit: 17.11.2017, 19:35

Mehrere Receiver an einer Leitung ?

Wie baue ich das voll-digitalisierte Hamsterrad?

Moderatoren: Lostech, satstefan

knoll123
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.09.2005, 13:22

Mehrere Receiver an einer Leitung ?

Beitragvon knoll123 » 08.10.2005, 17:48

Ich hab mal vor einiger Zeit gelesen, dass man 2 Receiver laufen lassen kann, auch wenn man nur eine Leitung hat. Dazu braucht man einen Verteiler welcher diodenentkoppelt ist und der kostet ca. 13 Euro hat aber nur 2 Ausgänge. Nun bin ich nur Gelegentheitsgucker und gucke eher Nachts Sat. Nun will mein kleiner Bruder der im wesentlichen tagsüber guckt auch einen Digitalreceiver.
Also im Prinzip ist das nicht schlimm wenn nur einer zur Zeit gucken kann.

Ich habe insgesamt 2 Single LNBs ansgeschlossen, so dass ich meinem Bruder leider auch keine eigene Leitung legen kann, was sicherlich die Ideallösung wär.

Das Problem ist aber. Ich habe nun noch eine Digitalreceiver Technisat-Karte. Dass hiesse wenn ich nicht ständig umstöpseln will, muss ich mir so einen Verteiler selbst bauen, der 3 Ausgänge hat.

Hat dass schon jemand mal gemacht oder einen Link zu einem Bauplan ?

Smiley
Junior Profi
Benutzeravatar
Beiträge: 567
Registriert: 20.01.2004, 19:19

Beitragvon Smiley » 08.10.2005, 18:07

@ knoll 123

Hallo,

Bevor du anfängst mit der Bastelei, kaufe dir lieber einen preiswerten Quadro Switch LNB.
Dafür wird Dir Dein kleiner Bruder sicherlich ewig dankbar sein.
Alles andere kannst Du vergessen.

MfG

___________________________

Smiley :turn:

Lostech
Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 8622
Registriert: 16.01.2004, 15:33

Beitragvon Lostech » 08.10.2005, 18:12

Es gibt solche Verteiler auch mit 4 Ausgängen.
Alternativ kannst du aber auch 2 Stück 2-Wege Verteiler nehmen und ungefähr so verschalten und damit 3 Abzweigungen realisieren:
Code: Alles auswählen
    zum LNB oder Multischalter
          |
          |
       ######
       |    |
       |    |
       |    ------ 3
       |   
    ######
    |    |
    |    |
    1    2
Lostech

______________________
Read it first on DVB-Tech :D
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

Smiley
Junior Profi
Benutzeravatar
Beiträge: 567
Registriert: 20.01.2004, 19:19

Beitragvon Smiley » 08.10.2005, 18:18

@ Lostech

Sicher kannst Du das so machen, aber das ist doch keine vernünftige Lösung.
Alternativ könntest du auch einen 2 fach Verteiler und ein Optionsrelais nehmen. Aber es bleibt eine absolute Notlösung um es mal harmlos auszudrücken.

MfG

_________________

Smiley :turn:

Lostech
Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 8622
Registriert: 16.01.2004, 15:33

Beitragvon Lostech » 08.10.2005, 18:22

Du weißt doch, daß ich kein Fan von Quadswitch LNBs bin ;)
Lostech

______________________
Read it first on DVB-Tech :D
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

Smiley
Junior Profi
Benutzeravatar
Beiträge: 567
Registriert: 20.01.2004, 19:19

Beitragvon Smiley » 08.10.2005, 18:31

Ja ist schon klar. aber würdest Du Dir so was basteln. ?(

MfG

________________

Smiley :turn:

Lostech
Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 8622
Registriert: 16.01.2004, 15:33

Beitragvon Lostech » 08.10.2005, 19:03

Wenn ich billig 3 Anschlüsse bräuchte, die immer nur abwechselnd in Betrieb sind dann ja. Wenn ich aber die Möglichkeit hätte eine ordentliche Anlage zu bauen dann nein.
Ein Quattroswitch LNB käme für mich aber auf keinen Fall in Frage.
Lostech

______________________
Read it first on DVB-Tech :D
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

knoll123
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.09.2005, 13:22

Beitragvon knoll123 » 08.10.2005, 19:10

Danke für die Tipps.

Ich denke mal dass es schon eine ganz brauchbare Lösung ist. Im Prinzip möchte ich 3 Digitareceiver anschliessen, wobei immer nur einer genutzt wird. Wenn ich Z.B. am PC sitze und dort über die Satkarte gucke dann brauch ich nicht noch am TV gucken. Wenn mein Bruder guckt dann kann ich auch dort gucken und da wir zusätzlich noch Kabelempfang haben dürfte dass im Prinzip nicht so schlimm sein.
Ansonsten wäre dass wirklich nur eine Notlösung, wenn immer nur einer überhaupt was gucken kann und dann hätte ich davon auch Abstand genommen.

Alternativ bräuchte ich ja 2 neue Dual (dann noch den Verteiler für PC und mein Receiver) oder gar leiber Quattro LNBs, einen bzw. zwei weitere DisECq Schalter (wobei die mitlerweile schon ganz günstig sind, hab noch 40 Euro für meinen 4er Ausgang letztes Jahr bezalht), Kabel, Buchse und müsste einmal noch alles neu legen.
Eine Leitung aus meinem Zimmer zu meinem Bruder ist schnell gemacht weil dass Zimmer nebenan liegt. Ein Loch in die Wand Kabel duch und direkt an den Receiver.
Also da kämen doch einige Euros zusammen mit der Ideallösung.

Allerdings bin ich wirklich am Überlegen mir so einen diodenentkoppelten Schalter selber zu bauen. Nen leeren Kasten (nen analoger Switch-Kasten) und Buchsen hab ich noch rumliegen. Allerdings weiss ich nicht welche Dioden dazu benötigt werden.
Die andere Frage ist ob der PC aus sein muss damit ich Z.B. am Digitalreceiver gucken kann. Weil bei den diodenentkoppelten Verteilern geschrieben steht dass die anderen Receiver ausgeschaltet sein müssen. Das wäre dann natürlich nicht gut, wenn der PC aus sein müsste.

Lostech
Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 8622
Registriert: 16.01.2004, 15:33

Beitragvon Lostech » 08.10.2005, 20:43

Der PC muß nicht aus sein. Es reicht, wenn die Applikationssoftware deiner TV Karte nicht gestartet ist, denn dann gibt die Karte auch keine LNB Spannung raus.
Lostech

______________________
Read it first on DVB-Tech :D
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CCBot [Crawler] und 0 Gäste