Dein letzter Besuch: 17.11.2017, 19:26

Aktuelle Zeit: 17.11.2017, 19:26

Fernseher startet nicht richtig

Wie baue ich das voll-digitalisierte Hamsterrad?

Moderatoren: Lostech, satstefan

satstefan
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 942
Registriert: 01.06.2004, 16:14

Fernseher startet nicht richtig

Beitragvon satstefan » 08.10.2006, 23:45

Hallo

Vielleicht kann mir einer helfen bin mir nicht sicher ob so ein Problem jemanden schon mal untergekommen ist .

Folgendes passiert Fernseher ist ein Sharp 70ES16S startet nicht LEDs blinken nach einigen Versuchen lässt er sich dann doch starten .
Jetzt habe ich den Fernseher mal geöffnet und nachgesehen aber nichts entdeckt :motz:
Jetzt kommt aber der Witz an der Sache,irgendwo habe ich mal gelesen wenn man das Netzteil b.z.w andere Bauteile mit einem (bitte nicht lachen) Fön anwärmt geht er dann wieder.
So das habe ich dann mal getan und siehe da der Fernseher geht ohne Probs an .
Jetzt such ich natürlich noch nach der Ursache ,Kalte Lötstelle oder Elkos .
Für einen Tip wäre ich schon mal dankbar nach was ich suchen muss.
Mit freundlichen Grüßen satstefan .
Receiver Digit ISIO STC+
-----------------------------------------------------------

Lostech
Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 8622
Registriert: 16.01.2004, 15:33

Re: Fernseher startet nicht richtig

Beitragvon Lostech » 09.10.2006, 07:56

satstefan hat geschrieben:Jetzt such ich natürlich noch nach der Ursache ,Kalte Lötstelle oder Elkos .
Für einen Tip wäre ich schon mal dankbar nach was ich suchen muss.

Den Tip hast du dir selber schon gegeben. ;)
Primär würde ich an deiner Stelle nach kalten Lötstellen suchen. Vorrangig am Netzteil/Hochspannungskaskade und auf der Platine, die auf die Röhre aufgesteckt ist.
Vorher im Fernseher natürlich alles spannungsfrei werden lassen :!:
Solltest du die kalte Lötstelle gefunden haben, die den Fehler verursacht, ist es auch ratsam die Lötstellen drumherum mal alle neu zu machen. Die sind nämlich meistens dann auch schon alle ziemlich fertig.
Lostech

______________________
Read it first on DVB-Tech :D
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

Smiley
Junior Profi
Benutzeravatar
Beiträge: 567
Registriert: 20.01.2004, 19:19

Beitragvon Smiley » 09.10.2006, 22:49

@ satstefan

Hallo ,

Schaue Dir bitte die Lötstellen am " Hochspannungstrafo" an.
Dort dürfte eine Lötstelle defekt sein.
:!: Gerät vorher Spannungsfrei machen , sonst haben wir einen MOD weniger. x(

Viel Erfolg

______________________

Smiley :turn:

satstefan
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 942
Registriert: 01.06.2004, 16:14

Beitragvon satstefan » 10.10.2006, 22:37

Hallo

Danke für die Infos Jungs :!: Da sieht man halt wenn die Leute vom Fach sind.
Stromlos machen b.z.w werden lassen mache ich bei solchen Sachen immer 1 Stunde dürfte langen .
Ich habe jetzt schon mal einige Lötpunkte nachgelötet im Bereich des Trafos, aber glaub noch nicht alle erwischt zu haben ,muss wenn ich wieder eine ruhige Hand habe noch mal alle Punkte überprüfen und auch die an der Bildröhre vor denen graut es mir am meisten .
Mit freundlichen Grüßen satstefan .
Receiver Digit ISIO STC+
-----------------------------------------------------------

Smiley
Junior Profi
Benutzeravatar
Beiträge: 567
Registriert: 20.01.2004, 19:19

Beitragvon Smiley » 10.10.2006, 23:02

@ satstefan

Hallo , ich glaube das mitder Bildröhrenplatine kannst Du dir sparen.

Den Fehler , wenn er nach Deinen bisherigen Versuchen noch da sein sollte , auf der Hauptplatine suchen. Wie oben beschrieben.

______________________________________

Smiley :turn:

Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CCBot [Crawler] und 0 Gäste