Dein letzter Besuch: 17.11.2017, 19:35

Aktuelle Zeit: 17.11.2017, 19:35

Wie verträgt eine “Hauppauge Nova TV-Karte“ ein CI-Modul?

Alles zum Digitalempfang am PC.

Moderatoren: Lostech, satstefan

Hifialex
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 09.11.2006, 21:06

Wie verträgt eine “Hauppauge Nova TV-Karte“ ein CI-Modul?

Beitragvon Hifialex » 12.11.2006, 13:09

Hallo! :)

Ob mir wer von euch weiter helfen kann?

Ich kaufte mit eine “Hauppauge Nova-CI-S“ TV-Karte mit dem Prog. “Digital TV“ die ohne Cryptoworks-Modul einwandfrei geht, zb. Pro7/Sat1/Kabel1 aber nach dem ich das CI-Modul mit ORF-Karte einbaute und den PC neu startete, ging einfach kein ORF-Sender und komischerweise bleibt auch bei anderen Sendern immer genau nach 6 Sec. das Bild/Ton stehen. :(
Das passiert bei jeder meiner beiden CI-Module, egal mit oder ohne einer der ORF-Karten.
Kurz gesagt die Karte verträgt kein Cryptoworks-Modul.

Könnte mir da bitte wer von euch weiterhelfen? ?(

Tschüs Hifialex!

Lostech
Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 8622
Registriert: 16.01.2004, 15:33

Beitragvon Lostech » 12.11.2006, 16:09

Schreib mal welche CI Module du hast und welche Software Version diese Module drauf haben.
Lostech

______________________
Read it first on DVB-Tech :D
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

Hifialex
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 09.11.2006, 21:06

Beitragvon Hifialex » 12.11.2006, 17:54

Leider kann ich übern PC oder Receiver nicht die Software herausfinden.
Ich sehe am Modul nur es ist ein SCM CryptoWorks CI-Modul das Grösstenteil für ORF-Karten verwendet wird.
Ja noch ich hatte vorher eine “Pinnacle PCTV-Sat-CI“ TV-Karte bei der klappte das Modul einbandfrei.

Tschüs Hifialex!

Lostech
Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 8622
Registriert: 16.01.2004, 15:33

Beitragvon Lostech » 12.11.2006, 20:23

Es gibt jetzt 2 Möglichkeiten:
1.) das Modul braucht eine neue Software (die findest du z.B. hier)

2.) Die Hauppauge DVB Software kommt mit dem Modul nicht zurecht. Dann solltest du mal die DVB Software deiner PC Karte aktualisieren und wenn das auch nicht klappt mal den Hauppauge Support kontaktieren.
Lostech

______________________
Read it first on DVB-Tech :D
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

Hifialex
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 09.11.2006, 21:06

Beitragvon Hifialex » 13.11.2006, 18:20

Nur noch kurz 2 Infos:
1. Ja ich lud beide Treiber von der empfolenen Seite herunter, aber als ich sie installieren wollte kam ich nur in ein DOS-Fenster, mit der Meldung “Bitte Modul einführen und Leertaste
drücken“ und danach nur “ Initialisierung Error!“.
Gl. weil Win das Modul über diese und der vorherigen (wo das Modul ging) TV-Karte nicht kennt zb. als eigene Komponente.
2. Ich besorgte mir eine andere angebotene Software, “ TT-Media Center“ wo auf einmal im Geräte-Manager der Treiber unter “Audio-Video..“ steht und vorher unter “Netzwerkadapter“ stand.

Jetzt
Programm: TT-Media Center
Geräte-Manager
___Audio-Video…
______TechnoTrend BDA/DVB-S Capture
______TechnoTrend BDA/DVB-S Tuner

Vorher
Programm: Digital TV
Geräte-Manager
___Netzwerkadapter
______TechnoTrend DVB-S2 PCI budget Adapter

Wer weis da noch welcher Treiber da wirklich stimmt und sich mit einem CI-Modul verträgt. ?(

Lostech
Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 8622
Registriert: 16.01.2004, 15:33

Beitragvon Lostech » 13.11.2006, 18:26

Das oben ist kein Treiber für das Modul, sondern ein Firmware Update, um mit einem Laptop ein solchen CW Modul von SCM updaten zu können.
Es ist auch nicht Sache der BDA Treiber ein CI Modul zu unterstützen, sondern Sache des jeweiligen Wiedergabe Programms der TV Karte (also das Applikationsprogramm) den eingebauten Common Interface Slot der TV Karte bzw. die entsprechende Erweiterung Platine der TV Karte mit dem eingestecktem CI Modul ansteuern zu können.
Lostech

______________________
Read it first on DVB-Tech :D
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

Zurück zu PC Digitalempfang

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CCBot [Crawler] und 0 Gäste