Dein letzter Besuch: 25.09.2018, 11:51

Aktuelle Zeit: 25.09.2018, 11:51

Wird Technisat wieder einmal...

Das Forum zu allen TechniSat PVR Receiver Modellen (SD und (U)HD).

Moderatoren: Lostech, satstefan

austrojerk
Freak
Beiträge: 258
Registriert: 29.12.2005, 03:12

Wird Technisat wieder einmal...

Beitragvon austrojerk » 16.08.2012, 15:14

...einen normalen Receiver für anspruchsvollere Kunden auf den Markt bringen?

Mein Digicorder HD S2 ist schon in die Jahre gekommen, aber noch läuft er ja. Aber wenn es mal was haben sollte, hätte ich aktuell kein Gerät, welches mich ansprechen würde.

Die ISIO Modelle fallen gleich mal weg, weil diesen Internetkram brauche ich nicht, und das macht den ganzen Receiver lam und anfällig für alles möglichen Abstürze. Ein Freund hat den Digit ISIO und wünscht sich den HD S2 zurück :whistle:

Der Digicorder HD S3 wäre interessant, aber der hat leider nur einen CI Schacht, somit auch durchgefallen.

Was ich bräuchte, wäre ein Gerät wie der Digit ISIO (oder auch der Digicorder ISIO), aber eben ohne den ganzen ISIO Kram. Ich kann die Leute sowieso nicht verstehen, die am Fernseher surfen müssen. Aber wenn es Abnehmer dafür gibt, meinetwegen.

Technisat soll aber nicht auf die Kundschaft vergessen, die das alles nicht braucht, aber mehr als ein CI-Modul in Verwendung hat.

Daher meine Frage: Hat man schon was munkeln gehört? Sind neue Geräte geplant? :nixwissen:

Lostech
Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 8633
Registriert: 16.01.2004, 15:33

Re: Wird Technisat wieder einmal...

Beitragvon Lostech » 16.08.2012, 21:31

Zumindest zu non-ISIO Geräten hört man nix munkeln. Ich persönlich glaube auch nicht daran, daß es in Zukunft noch großartig reine PVRs ohne Netzwerkfeatures/Internet geben wird. Die Gründe dafür wären meiner Meinung nach einerseits, daß diese Geräte nicht wirklich groß günstiger würden. Die Browserfeatures sind reine Softwaregeschichten und wenn solche Funktionalitäten einmal entwickelt wurden, amortisieren sie sich schnell, da man sie auf neuere Modelle bzw. andere Gerätvarianten nur noch portiert, aber keine komplette Neuentwicklung machen muss. Die Bauteilkosten reduzieren sich nicht wirklich, wenn man auf die Internetfunktionalität verzichtet. Ohne Browser würden auch weitere Features wie HBB-TV (das wird über Browser realisert) wegfallen. Um wirklich Kosten zu sparen, müsste man die kompletten Netzwerkgeschichten an Hardware und Software rausschmeissen, also auch UPNP, CIFS, Software/SFI Updates über Internet. Das würde allerdings dazu führen, daß ein PVR mit integrierter Festplatte selbst für den etwas günstigeren Preis für heutige Standards zu wenig an Features mitbringen würde und die meisten dann doch eher zum noch günstigeren normalen Receiver greifen würden, der über externe USB Festplatte zum PVR würde. Bei anderen Anbietern siehts im Moment ähnlich aus, der Trend geht einfach dazu, selbst zur Basisausstattung von PVRs auch HBBTV und Internetzugriff draufzupacken, wobei die TS Receiver gegenüber den meisten anderen Receivern noch den Vorteil haben, daß freies Browsen erlaubt/möglich ist und das Internet nicht nur auf die Content Angebote bzw. verfügbaren Linklisten beschränkt ist, wie bei manch anderen Hersteller.
"Reinrassige" PVRs, wie den alten Digicorder HD, wird man daher in Zukunft kaum noch sehen, sondern eher immer mehr die Multimediamaschinen mit Netzwerkanbindung.
Was IMHO allerdings stattdessen in der Produktpalette von TS fehlt, wäre so eine kleinere Box wie den TechniStar nur halt mit 2xCI statt 1xCI und 1xCONAX und PVR dann über externes USB Laufwerk.
Lostech

______________________
Read it first on DVB-Tech :D
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

austrojerk
Freak
Beiträge: 258
Registriert: 29.12.2005, 03:12

Re: Wird Technisat wieder einmal...

Beitragvon austrojerk » 20.08.2012, 17:45

Lostech hat geschrieben:
Was IMHO allerdings stattdessen in der Produktpalette von TS fehlt, wäre so eine kleinere Box wie den TechniStar nur halt mit 2xCI statt 1xCI und 1xCONAX und PVR dann über externes USB Laufwerk.


Genau so einen Receiver suche ich, allerdings anstelle von Conax würde ich hier in Österreich einen Irdetoleser benötigen. Der Kauf des Technistar IR scheitert einzig an der fehlenden zweiten CI Schnittstelle. Mit einem Steckplatz ist nichts zu machen.

Es wäre ja schon ein Segen, wenn die ISIO Modelle für Österreich mit Irdeto anstelle Nagraleser angeboten werden. Aber das dauert wieder, bis das zu Technisat vordringt, oder ist der Markt wirklich so klein? Könnte man in Deutschland ja zusätzlich noch als Digiturkversion auf den Markt bringen :evil:

Dann hoffen wir, Technisat erhört die Gebete :wink:

Lostech
Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 8633
Registriert: 16.01.2004, 15:33

Re: Wird Technisat wieder einmal...

Beitragvon Lostech » 20.08.2012, 21:46

Der IRDETO Markt ist ziemlich abgesteckt und teilweise gegeneinander abgeschottet. Wenn z.B. in aktuellen IRDETO CI+ Modulen einmal eine ORF Karte drin war, geht keine Skylink (CZ) Karte mehr und umgekehrt. Außerdem dreht IRDETO ziemlich am Rad was die Sicherheitsparanoia betrifft, Geräte müssen extra Bootloader haben, Software muß von IRDETO signiert werden, Pairing muss funzen, ich glaub da muss auch hardwaremäßig was spezielles bezüglich Sicherheit verbaut werden etc.
Im Prinzip muss für jeden Zielmarkt eine eigene IRDETO Gerätvariante aufgelegt werden. Das lohnt sich wahrscheinlich nicht wirklich und generell ist die Zahl der IRDETO embedded Receiver in den letzten Jahren, was die Modellvielfalt betrifft, bei allen Herstellern zurückgegangen. Es gibt meistens wenn überhaupt nur noch eine einzige 08/15 Standardbox mit möglichst wenig Entwicklungsaufwand und das wars.
Lostech

______________________
Read it first on DVB-Tech :D
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

Zurück zu TechniSat PVR Receiver

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CCBot [Crawler] und 0 Gäste