Digicorder S2 - WDC10JUCT 1000 GB

Hier geht es um alle älteren TechniSat Receiver (ohne PVR und ohne (U)HD Receiver).

Moderatoren: Lostech, satstefan

Digicorder S2 - WDC10JUCT 1000 GB

Beitragvon JF1 » 07.11.2014, 17:38

Hallo Lostech,

lange nichts geschrieben, aber immer noch im Receiver-Geschäft.

Ich habe nach wie vor einen Digicorder S2 Kabelreceiver laufen für ältere Serien usw. Dessen Festplatte wollte ich jetzt von 500 GB auf 1000 GB aufrüsten und zwar mit der Wester Digital, wie im Betreff genannt.

Nun ist es so, dass die Platte erkannt wird und ich Aufnahmen machen kann. Allerdings zeigt die Festplattenprüfung Fehler. Nach der Prüfung mit anschließender Fehleranzeige geht natürlich mit der HDD nichts mehr. Wenn ich dann formatiere, kann ich wieder damit arbeiten. Ich frage mich jetzt, ob ich die Platte bedenkenlos verwenden kann. Ist es evtl. so, dass nur das Prüftool mit der großen Platte nicht klar kommt? Natürlich ist auch ein IDE-SATA-Adapter im Spiel.

Habe gesucht, doch speziell zu dieser Platte und diesem Problem nichts gefunden. Von daher danke schon mal für Deine unermüdliche Unterstützung.

Gruß
Jürgen
JF1
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 02.03.2012, 11:51

Re: Digicorder S2 - WDC10JUCT 1000 GB

Beitragvon Lostech » 08.11.2014, 11:13

Beim S2 (normal also nicht den HD) sollte 1TB von der Größe her erstmal kein Problem sein, zumindest soweit mein Gedächtnis mich nicht im Stich lässt.
Problematisch war damals aber bei Umbauten immer die Stromaufnahme, d.h. wenn der Anlauf bzw. Abschaltstrom der HDDs zu hoch war, sind die Laufwerke durch die Strombegrenzung quasi abgestürzt und neu hochgefahren worden. Erkennt man meist an einem typischen Klack Geräusch. Wenn sowas während einer Aufnahme passiert, entstehen natürlich Fehler im Dateisystem.
Eine Rolle spielen könnte auch der IDE<->SATA Wandler, der ja nicht nur elektronisch bzw. signaltechnisch mit reinspielt, sondern auch eine erhöhte Stromaufnahme zur Folge hat, da der Adapter ja zusätzlich zur HDD Strom zieht.
Lostech

______________________
Read it first on DVB-Tech :D
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Benutzeravatar
Lostech
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 8616
Registriert: 16.01.2004, 15:33

Re: Digicorder S2 - WDC10JUCT 1000 GB

Beitragvon JF1 » 08.11.2014, 15:36

Ja, es handelt sich um den "normalen" S2, nicht HD.
Die Vermutung mit der Stromaufnahme könnte durchaus zutreffend sein. Einmal hörte ich auch das bekannte Klacken. Zwar hatte ich gehofft, dass eine 2,5-HDD von der Stromaufnahme her keine Probleme macht, doch zusammen mit dem Adapter vielleicht eben doch.
Stutzig macht mich bei der Sache eben wie beschrieben die Geschichte mit dem "Prüfen". Alles läuft, nur sobald ich auf "Prüfen" gehe, erscheint "beschädigtes Dateisystem". Ab da ist es vorbei. Neu formatieren und ich kann wieder loslegen.
Werde mal eine externe Stromversorgung an Adapter/HDD anschließen und prüfen, ob es dann immer noch so ist, glaube es allerdings nicht.
Vielleicht hatte ich bei den bewähren 500 GB - Platten bleiben sollen, die ich bisher hatte. Ich habe nicht damit gerechnet, dass eine neue Platte, zumal noch für AV-Aufnahmen geeignet, mehr Strom benötigen könnte, als eine ca. 4 Jahre alte WD 2,5".
Falls Dir noch was zu dem Thema "Prüfen" einfällt, würde es mich natürlich interessieren.
Ansonsten vielen Dank für den Hinweis.
Gruß
Jürgen
JF1
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 02.03.2012, 11:51

Re: Digicorder S2 - WDC10JUCT 1000 GB

Beitragvon Lostech » 08.11.2014, 19:29

Prüfen findet u.a. auch (Timer)Aufnahmen, die bedingt durch den "Stromabsturz" zwar irgendwo als Datei angelegt wurden, aber für das Dateisystem nicht wirklich finalisiert wurden, da diverse Informationen zu der Aufnahmedatei fehlen, die erst nach Beendigung der Aufnahme geschrieben werden. Quasi solche defekte Dateien, die für den Benutzer zwar unsichtbar sind und nicht in den eigenen Aufnahmen mit aufgelistet werden, aber Speicherplatz im Dateisystem belegen.
Lostech

______________________
Read it first on DVB-Tech :D
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Benutzeravatar
Lostech
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 8616
Registriert: 16.01.2004, 15:33


Zurück zu TechniSat SD Digitalreceiver

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast