Dein letzter Besuch: 18.12.2017, 22:33

Aktuelle Zeit: 18.12.2017, 22:33

Explorer Absturz bei Öffnen von Videodateien

MPEG Bearbeitung, DVD Authoring, AVI/Divx/H263/H264/HEVC Enkodierung, Audio Umwandlung, AviSynth etc.

Moderatoren: Lostech, satstefan

s2digifan
Junior Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 31.12.2005, 11:44

Explorer Absturz bei Öffnen von Videodateien

Beitragvon s2digifan » 31.03.2017, 10:03

Hallo,
ich mache zur Zeit relativ selten DVDs von Techsat Aufnahmen. Gestern seit langem. Folgendes wiederholbares Phänomen (Windows 10):
Habe eine Aufnahme mit Projectx demuxed. Im ersten Moment sah alles gut aus, im Out Ordner waren alle Daten, log war ok und konnte gedruckt werden.
Dann wollte ich die Datei in Mpeg2Schnitt öffnen und da stürzte das Programm ohne Fehlermeldung ab, ich fand mich auf der nackten desktop Oberfläche wieder. Bei verschiedenen Wiederholungen dasselbe.
Dann habe ich mit dem Explorer diesen Ordner (Output von ProjectX) geöffnet und wieder Absturz, nur desktop blieb übrig. Seltsamerweise dasselbe Ergebnis bei Ordnern mit älteren ProjectX/Mpegschnitt/GFD Author Daten. Also alle Ordner mit irgendwelchen Videodaten stürzen seit diesem gestrigen demux ab. Auch fertige DVDs. Natürlich nicht irgendwelche anderen Ordner. Es scheint, der Explorer verträgt diese Video Daten nicht mehr.
Was kann das sein? Wie gehe ich vor?
Ratlos, S2digifan

Lostech
Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 8623
Registriert: 16.01.2004, 15:33

Re: Explorer Absturz bei Öffnen von Videodateien

Beitragvon Lostech » 31.03.2017, 10:35

Das Problem dürfte die Windows Vorschau sein, d.h. der Explorer zeigt statt einem generischem Icon für die Filmdatei ein spezielles Icon an, das dem ersten verfügbaren Bild der Filmdatei (in diesem Fall der gedemuxxten Videospur) entspricht. Die gleiche Vorschau kommt auch in den "Datei öffnen" Dialogen der diversen Tools zum Einsatz, da dies eine Windows API Funktion ist.
Als Ursache vermute ich, daß dein Windows System mit Bordmitteln kein MPEG2 darstellen kann. Abhilfe könnte daher die Installation eines MPEG2 kompatiblen DirectShow Codecs sein, wie z.B. über die ffdshow tryouts -> https://www.heise.de/download/product/f ... outs-14678
Alternativ kann man aber auch die Explorer Vorschau deaktivieren -> https://www.heise.de/ct/hotline/Vorscha ... 64169.html
Wenn das alles nicht hilft, könnte es eventuell auch klappen, die Ordneransicht im Explorer von einer Icon Ansicht auf eine Listenansicht umzuschalten.
Lostech

______________________
Read it first on DVB-Tech :D
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

s2digifan
Junior Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 31.12.2005, 11:44

Re: Explorer Absturz bei Öffnen von Videodateien

Beitragvon s2digifan » 31.03.2017, 13:32

Hallo Lostech,
danke für die schnelle Antwort. Ffdshow ist bei mir installiert, zeigt aber in der Videokonfiguration den MPEG2 als deaktiviert an. Was muss ich machen um den zu laden/aktivieren?
Ich habe übrigens deine AudioVideosuite 2.0 installiert.
Gruß S2digifan

Lostech
Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 8623
Registriert: 16.01.2004, 15:33

Re: Explorer Absturz bei Öffnen von Videodateien

Beitragvon Lostech » 31.03.2017, 13:46

s2digifan hat geschrieben:Ffdshow ist bei mir installiert, zeigt aber in der Videokonfiguration den MPEG2 als deaktiviert an. Was muss ich machen um den zu laden/aktivieren?

Einfach dort nur den Haken bei MPEG2 setzen, übernehmen und ggfs. einmal den PC neu starten. Das DirectShow System von Windows greift dann in Zukunft zur Wiedergabe auf den ffdshow MPEG2 Codec zu, wenn versucht wird, über systemeigene API Funktionen MPEG2 Content abzuspielen (gilt z.B. Explorer, WMP oder DirectShow basierte MediaPlayer).
Kleiner Hinweis: dies gilt z.B. nicht für den VLC Mediaplayer, da VLC integrierte Codecs mitbringt und DirectShow nicht nutzt.
Lostech

______________________
Read it first on DVB-Tech :D
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

s2digifan
Junior Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 31.12.2005, 11:44

Re: Explorer Absturz bei Öffnen von Videodateien

Beitragvon s2digifan » 31.03.2017, 13:58

Hallo, ich finde kein Feld für Häkchen. Wenn ich auf "deaktiviert" in mpeg2-Zeile klicke, öffnet sich Auswahl: deaktiviert - libavcodec - libmpeg2. Wo soll ich klicken?

s2digifan
Junior Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 31.12.2005, 11:44

Re: Explorer Absturz bei Öffnen von Videodateien

Beitragvon s2digifan » 01.04.2017, 10:16

Hallo, leider erfolglos. Ich habe in FFDSHOW beide Möglichkeiten angeklickt, bei allen was MPEG2 heißt und immer PC neu gestartet. Explorer stürzt immer noch ab.
Ich bin mir nicht sicher, ob der MPEG2 codec wirklich installiert ist. Wie kann ich das überprüfen?
Gruß, S2digifan

Lostech
Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 8623
Registriert: 16.01.2004, 15:33

Re: Explorer Absturz bei Öffnen von Videodateien

Beitragvon Lostech » 02.04.2017, 11:35

Der Codec ist automatisch durch ffdshow installiert und mit libavcodec/libmpeg2 wird der auch aktiviert. Wenns immer noch abstürzt, dann hilft das nicht und du musst mal versuchen die Vorschau zu deaktivieren.
Lostech

______________________
Read it first on DVB-Tech :D
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

s2digifan
Junior Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 31.12.2005, 11:44

Re: Explorer Absturz bei Öffnen von Videodateien

Beitragvon s2digifan » 05.04.2017, 13:40

Hallo Lostech,
du wirst lachen: Heute kam ein Windows10 update (KB4015438), dort wurde genau mein Problem beschrieben: "Ein bekanntes Problem in KB4013429, das zum Absturz von Windows DVD Player (und Drittanbieter-Apps, die Microsoft MPEG-2-Bibliotheken verwenden) führte, wurde behoben."
Installiert, probiert und alles läuft wieder!!
Aber danke für deine Hilfe!
S2digifan :jubel:

Zurück zu Video & Audio Bearbeitung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CCBot [Crawler] und 0 Gäste